Montag - 13. November 2017

Erster weltweiter „Baylab-Erlebnistag“ für Kinder und Jugendliche

Entdeck, was in Dir steckt!

Rund 400 kleine und große Gäste nehmen praxisorientierte naturwissenschaftliche Angebote im Leverkusener Baykomm wahr / Internationale Vernetzung: Bayer-Schülerlabore in Deutschland, England, Polen und Mexiko laden zeitgleich zu Aktionen ein
more imagesdownload
Die eigene DNA finden! Jugendliche beim Baylab-Erlebnistag in Leverkusen.

Leverkusen, 13. November 2017 – Wie sieht deine Erbsubstanz aus? Was ist Natur? Und was ist eigentlich „deine“ Farbe? Fragen wie diesen gingen Kinder und Jugendliche zwischen acht und 16 Jahren beim ersten „Baylab-Erlebnistag“ im Bayer-Kommunikationszentrum Baykomm nach. Unter dem Motto „Entdeck, was in dir steckt“ nahmen etwa 300 Mädchen und Jungen an vielfältigen Workshops und offenen Angeboten teil – wie dem Isolieren der eigenen DNA, dem „Design Thinking“, einem kreativen Ideenfindungsprozess, der auf Vorgehensweisen aus dem Design-Bereich zurückgreift und Heranwachsende zum selbständigen Handeln motiviert oder dem philosophierenden Denken von Kindern und Jugendlichen.

more imagesdownload
Neue Gedankenwege finden – Kinder und Jugendliche staunen und experimentieren beim Baylab-Erlebnistag in Leverkusen.
„Bei unseren Baylab-Programmen beschäftigen wir uns neben den naturwissenschaftlichen Projekten auch mit der Frage, welche Kompetenzen und Ideen für Kinder und Jugendliche besonders relevant sind, damit sie bestmöglich auf eine sich wandelnde Welt vorbereitet sind“, erklärt Dr. Birgit Faßbender, Wissenschaftlerin und Leiterin der Schülerlabore „Baylabs“. „Mit unserem ersten Baylab-Erlebnistag wollten wir daher die Möglichkeit schaffen, sich auf vielfältigen Gebieten zu erproben und zur Reflektion anregen. Wir freuen uns sehr, dass das Interesse so groß war und es bestärkt uns, dieses Konzept ab dem kommenden Jahr auch in unsere Ferienprogramme einfließen zu lassen.“

Der „Baylab-Erlebnistag“ im Baykomm ist das gemeinsame Angebot der rheinisch-bergischen Baylabs in Leverkusen, Monheim und Wuppertal am globalen Baylab-Aktionstag. Das Baylab in Berlin beteiligt sich ebenfalls mit eigenen Angeboten.

more imagesdownload
Was ist meine Farbe? Kinder und Jugendliche fanden dies beim Baylab-Erlebnistag in Leverkusen heraus.
Auch für die Eltern gab es ein passendes Programm: Konrad Scheib, Gründer und Leiter des Instituts für Lernmethodik am Studienhaus Landau, bot einen Vortrag sowie Workshop unter dem Motto „Perspektiven bilden“ an. „Wir möchten Eltern Orientierungshilfen geben, wie sie die Begabungen ihres Kindes am besten zum ‚Leuchten’ bringen“, erklärte Scheib. „Es gilt individuelle Fähigkeiten zu nutzen, Eigenverantwortung und Lernvorlieben zu fördern und die Persönlichkeit zu stärken – und dadurch Ausbildungs- und Berufsperspektiven deutlich zu machen“. Für einen zauberhaften Abschluss des ersten Baylab-Erlebnistages sorgte Magier und Entertainer Marc Weide: als Kind Stammgast im Baylab in Wuppertal, gewinnt er mit 13 die ersten Zauberwettbewerbe und verfolgt seitdem konsequent seinen Weg. Inzwischen wurde er von einem großen deutschen TV Sender als einer „der besten Zauberer Deutschlands“ bezeichnet. Passend zum Thema des Tages der Titel seiner Bühnenshow: „Hilfe, ich werde erwachsen!“

Das Baylab-Schülerlaborprogramm

Als forschungsintensives Life-Science-Unternehmen sind Wissenschaft und Technologie die Basis von Bayer. Mit den weltweit ansässigen Schülerlaboren, den Baylabs, möchte das Unternehmen die Faszination für Wissenschaft und Forschung an junge Menschen weitergeben und einen Zugang zu naturwissenschaftlichen Disziplinen und zur übergreifenden Reflektion schaffen. Schulunterricht ergänzen, Teilhabe ermöglichen und Lehrer unterstützen sind hierbei die konkreten Ziele. Bisher forschten mehr als 360.000 Schülerinnen und Schüler in zehn internationalen und den vier nationalen Schülerlaboren in Berlin, Leverkusen, Monheim und Wuppertal.

Zeitgleich zur Veranstaltung in Leverkusen fand der „Baylab-Erlebnistag“ auch in den Schülerlaboren der Unternehmensstandorte in Berlin, England, Polen und Mexiko statt und stand damit ganz im Zeichen der internationalen Vernetzung. Nähere Informationen finden Sie auf https://www.baylab.bayer.de/

Bayer-Kommunikationszentrum Baykomm

Das neu gestaltete BayKomm lädt dazu ein, das Unternehmen und seine Themen an vielen interaktiven Stationen zu entdecken. In offen gestalteten Räumen können Besucher an digitalen Medien und Erlebnisstationen selbst aktiv werden und jede Menge ausprobieren. Näheres zu den Themen Teamwork, Medien und Identität vermitteln drei eigens dafür eingerichtete Infobereiche. An so genannten "Science-Boards" lassen sich wissenswerte Fakten und beeindruckende Bilder rund um die Bayer-Themen Wissenschaft und Leben aufrufen. So transportiert das Baykomm auf spielerische und unterhaltsame Weise die Unternehmensmission „Science For A Better Life". Geöffnet ist das Baykomm für die Öffentlichkeit vom Montag bis Freitag von 10.00-18.00 Uhr.

Bayer: Science For A Better Life
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte der Konzern mit rund 99.600 Beschäftigten einen Umsatz von 34,9 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,2 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 4,4 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de.

Für Social Media-Nutzer:
Besuchen Sie Bayer auf Facebook unter: www.facebook.com/Bayer
Folgen Sie uns auf Twitter unter: www.twitter.com/Bayer

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen

Ansprechpartner